Phantasie und Vertrauen –
Einführung in das Schreiben für Kinder  

 

Marsmännchen können auf dem Balkon landen, Tiere sprechen und Märchenfeen die verrücktesten Wünsche erfüllen, - das gefällt Kindern. Unbekümmert scheinen sie die Grenzen des Wirklichen zu sprengen.

Aber was auch immer in der Welt der Phantasie geschieht, es muß einer eigenen, inneren Ordnung folgen. Auch diese Welt soll sich verlässlich erweisen, auch ihr will das Kind vertrauen können.

Diese Spannung auszuloten, zwischen übermütigem Phantasieren und gewissenhaftem Entfalten einer verlässlichen Ordnung, steht im Mittelpunkt des Seminars. An die Einführung in die Thematik anhand bekannter Kinderbuchklassiker schließen sich praktische Schreibübungen der Teilnehmer an.

Am zweiten Tag bleibt, bei Interesse, Zeit genug, für den Austausch mitgebrachter Texte. Wer den eigenen Text vorstellen möchte, sollte der Dozentin Andrea Hensgen zuvor einen Auszug zusenden, max. 4 DINA4 Seiten.

Eingeladen sind alle, die für Kinder schreiben wollen, Profis wie Laien, Eltern und Großeltern, Erzieher und Pädagogen und alle, die eigene Erlebnisse in Sprache fassen wollen.