“Im Schreiben besser verstehen, was uns tagtäglich beschäftigt.”
 Schreibworkshop zum eigenen Alltag

 

Immer wieder reden und erzählen wir darüber, was uns tagtäglich zustößt. Mit diesen Erzählungen versuchen wir, die Ereignisse zu deuten und ihnen einen Sinn zu verleihen. Denn unsere alltäglichen Erfahrungen, sowohl im beruflichen wie im privaten Bereich, sind entscheidend für unser Selbstvertrauen. Ohne dieses Erzählen und Deuten bliebe von unserem Alltag nichts als willkürliche, zusammenhanglose Vorfälle und unser Selbstbild geriete in Gefahr.

In diesem Workshop werden Anregungen vorgestellt, dieses Erzählen zu Papier zu bringen, um selbst klarer zu erkennen, was uns beschäftigt und wie wir es begreifen. Je nach Interesse der Gruppe kann der Schwerpunkt mehr auf dem eigenen Schreiben liegen oder auf dem gegenseitigen Gewinn durch den Austausch über die entstandenen Texte.

Kenntnisse im kreativen Schreiben werden nicht vorausgesetzt, sondern in diesem Workshop durch kleine Schreibübungen erworben.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an Andrea Hensgen!