Hamlet redet zuviel

So wie Shakespeares Hamlet fünf lange Monologe hält statt endlich zu handeln, verliert sich Edgar in Erinnerungen statt sich einer akuten Bedrohung zu erwehren.
Edgar kellnert in einer Kneipe. Einer der Gäste bedrängt ihn mittels provozierender Auftritte.
Edgar reagiert darauf, in dem er sich in Briefen an seinen Bruder der eigenen Kindheit zu vergewissern sucht und Shakespeare zu lesen beginnt.